Veranstaltungen - Workshops - Termine


 

Voneinander lernen: Pathologie und Gynäko-Onkologie im Zeitalter der personalisierten Therapie

Wann?
Wo? Frankfurt a.M.

Der Zeitraum für die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist leider abgelaufen.
Es sind eventuell noch offene Plätze zu vergeben.
Bitte wenden Sie diesbezüglich per Email an Frau Saskia Rockstedt, Saskia.Rockstedt@i-med.institute
Vielen Dank.

© Jürgen Fälchle – stock.adobe.com

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Christian Jackisch und
Prof. Dr. med. Josef Rüschoff

Samstag, 09.03.2019

Veranstaltungsort:
Radisson Blu Hotel, Franklinstraße 65, 60486 Frankfurt a.M.
Raum: Wallstreet I-III, 1. Etage

AGENDA
Genomic Profiling, HER2 und weitere Biomarker (11:00 - 13:10)

  • Einführung zum Thema. Bisherige Empfehlungen in klinischen Leitlinien
  • 20 Jahre HER2-Testung - Bedeutung der aktuellen „focused“ ASCO-/CAP-Leitlinie
  • Interaktion mit dem Immunsystem – TILs, PD-L1 und mutational load
  • PD-L1 beim Mammakarzinom: Wer? Wie? Wann?


Molekulares Tumorboard (14:00 - 16:00)

  • Was erwartet der Kliniker?
  • Was bietet der Pathologe?
  • Fallvorstellungen mit Diskussion und Empfehlungen

 

Abbildung: © Jürgen Fälchle – stock.adobe.com


Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenskonflikte gegenüber den Teilnehmern offengelegt haben.
Folgende Firmen treten als Sponsoren auf:

Logo Roche        (mit 30.000 €)      
Logo MSD     (mit 20.000 €)

Logo AstraZeneca  (mit 8.000 €)

    Logo Pfizer               (mit 5.000 €)

 


Zurück