Hodgkin Lymphom: Erfolgreiche PD-1-Blockade möglich

Prof. Andreas Engert, Köln, stellt aktuelle und geplante Studien zur PD-1-Blockade beim Hodgkin Lymphom vor 

In seinem Vortag gibt Prof. Engert einen Überblick der risikoabhängigen Therapieoptionen zur Behandlung des Hodgkin Lymphoms in der Erstlinie. Für die Behandlung rezidivierter Patienten präsentiert er Ergebnisse der CheckMate-205-Studie mit Nivolumab. Hier geht er sowohl auf die Auswertung der Kohorte B, als auch auf die Gesamtauswertung der Kohorten A,B und C ein. Abschließend gibt er einen Ausblick auf weitere geplante Studien mit dem PD-1-Inhibitor Nivolumab.