Operative Therapie beim Zervixkarzinom: Weniger ist oft mehr

11. Münchner Wintersymposium 2017 – Dr. Alexander Burges (München) im Interview 

Dr. med. Alexander Burges erörtert in München die neuen Daten zur operativen Therapie des Zervixkarzinoms aus San Antonio. Themen waren u.a. Daten zur Sentinel-Lymphknotenresektion vs. kompletter Lymphadenektomie sowie die Langzeiteffekte der radikalen Operation vs. einer  primären Radiotherapie beim frühen Zervixkarzinom. Sein Fazit: Die OP bringt oft mehr Morbidität, aber keinen Gewinn.