Molekulares Tumorboard – Was bietet der Pathologe?

Im Bereich gynäkologischer Tumorerkrankungen hat sich die molekulare Diagnostik in den letzten Jahren deutlich verbessert. Neben dem erweiterten Spektrum möglicher genetischer Tests nimmt für den Pathologen die Kommunikation mit dem Kliniker einen immer größeren Stellenwert ein, so Prof. Wild.