Neues zum Prostata- und Blasenkarzinom

Prof. Kübler zu Kongress-Highlights bei Prostata- und Blasenkrebs – ASCO-GU 2019

In SPARTAN blieb mit längerer Nachbeobachtung der PFS- und PFS2-Vorteil im Apalutamid-Arm erhalten. Zur PSMA-Lutetium-Therapie wurden aktualisierte Daten aus der LuPSMA-Studie gezeigt. Und beim BCG-refraktären Hochrisiko-Blasenkarzinom  scheint Pembrolizumab als neue Option vielversprechend.