Checkpoint-Inhibitoren zeigen in verschiedenen Therapiesituationen gute Effekte

Congress Lightning ESMO 2016: Harnblasenkrebs und Nierenkrebs

Prof. Kurt Miller, Berlin, kommentiert aktuelle Studiendaten vom Europäischen Krebskongress 2016. Beim Harnblasenkarzinom zeigten Checkpoint-Inhibitoren wie Atezolizumab sowohl in der primären Behandlung als auch im fortgeschrittenen Krankheitsstadium eine hohe Wirksamkeit.  Cabozantinib erwies sich bei Nierenkrebs-Patienten mit Knochenmetastasen als besonders effektiv.