ASH Annual Meeting 2018: Die Highlights kompakt

Prof. Stilgenbauer (Ulm) und Prof. Goldschmidt (Heidelberg) fassen die wichtigsten Studien vom ASH Annual Meeting 2018 in San Diego aus dem Bereich Chronische Lymphatische Leukämie sowie Multiples Myelom kompakt zusammen.

Prof. Stilgenbauer: Studienergebnisse vom ASH-Kongress werden Praxis der CLL-Therapie verändern

Multiples Myelom: Antikörper in der Primärtherapie, Neues zu Erhaltungs- und Rezidivtherapie

Das könnte Sie auch interessieren:

Lightning Europäischer Krebskongress 2018

EHA-Highlights zum Multiplen Myelom

 

 


Die Gestaltung unserer Beiträge wird ermöglicht durch den Educational Grant mehrerer Firmen aus dem pharmazeutisch-wissenschaftlichen Bereich. 
Nähere Informationen dazu finden Sie im Bereich Donatoren.

Die Auswahl der wissenschaftlichen Inhalte wird gestaltet durch den jeweiligen Experten bzw. das dem Projekt zugeordnete Steering Committee.
Nähere Informationen dazu finden Sie im Bereich Unsere Experten - Steering Committee.