ASH-Kongress 2017: Neue Therapieansätze bei der Behandlung des malignen Lymphoms

Statement von Prof. Dr. Michael Pfreundschuh  (Homburg) – ASH 2017

Neue Behandlungsstrategien, der Einsatz neuer Substanzen sowie die CAR-T-Zelltherapie könnten die Behandlung des diffusen großzelligen Lymphoms (DLBCL) in Zukunft verbessern. Darüber und zu neuen Daten zum Nutzen einer Erhaltungstherapie mit Rituximab beim follikulären und beim Mantelzell-Lymphom  berichtet Prof. Michael Pfreundschuh  (Homburg) im Interview vom ASH 2017.